Willkommä uf dä Tragflächi!

Der Verein Tragflächi besteht aus markenunabhängigen Trageberaterinnen aus verschiedenen Trageschulen. Wir beraten Eltern und Interessierte in den Kantonen Thurgau, St.Gallen, Appenzell Innerhoden und Appenzell Ausserhoden. Unser Ziel ist es, das ergonomische Tragen von Kindern bekannter zu machen und für jede Familie die geeignetste Tragemöglichkeit zu finden. 

 

Wir bieten verschiedene Aktivitäten zum Thema Tragen an. Neben Einzel- und Paarberatungen finden Tragespaziergänge, Tragecafés und Tragetreffen in verschiedenen ostschweizer Ortschaften statt. Auch Infoveranstaltungen rund ums Tragen werden durch den Verein Tragflächi durchgeführt.


Trage des Monats - unsere Testpaketaktion im 2022

Again and again and again..

immerwieder kriegt ihr neue Chancen auf coole Tragehilfen😁

 

August - Lumo

 

Bereits wie im letzten Monat, dürfen wir euch eine Tragehilfe von Maria Lüscher der Firma Tragebaby zum testen vorstellen.

 

Der Lumo ist ein sogenannter Onbuhimo und ist vorwiegend zum Rückentragen geeignet. Da der Onbu durch keinen Hüftgurt unterstützt wird, ist das Anlegen besonders einfach.

Das Gewicht des Traglings lastet somit allerdings ganz auf den Schultern der Trageperson. Umso wichtiger ist es, dass die Tragehilfe optimal zum Tragepaar passt und das Gewicht somit gut genommen werden kann.

Aus diesem Grund hat der Lumo, wie alle Tragehilfen der Firma Tragebaby, eingenähte Ringe zwischen Rückenteil und Schulterbänd, dass sich die Tragehilfe individueller den verschiedenen Posturen anpassen kann.

Der Lumo ist tragbar ca. ab Kleidergrösse 62/68 bis 110.

 

In der Schwangerschaft bin ich immer besonders Fan von Onbuhimos. Es drückt keine Schnalle und kein Hüftgurt auf den wachsenden Babybauch und das ältere Kind kann trotzdem ruckzuck getragen werden. Genauso schnell ist es auch wieder auf den Beinen, wenn es sich ausgeruht hat und wieder losspringen mag.

Am Lumo finde ich besonders toll, dass er sich so gut anpassen lässt und das Kindsgewicht, trotz fehlendem Hüftgurt, gut entlasten kann.

Für die Trageeltern, die nicht so gerne auf dem Rücken tragen, ist der Lumo auch vorne sehr bequem, schnell angezogen und es kann gekuschelt werden.

- Ina, Trageberaterin aus Amriswil

 

 

 


Neu in den Testpaketen:

Neu ist jede Tragehilfe des Testpaketes mit dem Bindevideo des Herstellers verlinkt. Bindeanleitungen aus Papier werden nur noch auf Wunsch beigelegt.

Neko Switch Babysize

 

Herstellerinfos:

Wächst mit dem Baby!

Neko Switch bietet Ihnen die einfachste Möglichkeit, einen vollständigen Schnallenträger einzustellen.

Alles, was Sie tun müssen, ist, die Panelbreite mit Hilfe von Snaps anzupassen. Sie sollten die Höhe mit PFA (Perfect Fit Adjusters) einstellen und Zugschnüre an beiden Seiten des Trägers ziehen.

Stellen Sie sicher, dass die Knie Ihres Kindes (Knie zu Knie, M-Form) und der Kopf gestützt sind.

Neko Switch BABY SIZE kann von Geburt (3,5 kg) an verwendet werden. Es ist daher wichtig, das Bedienfeld des Trägers so einzustellen, dass der Kopf des Babys näher an den Eltern / Betreuern bleibt, damit sein Kinn nicht auf die Brust fällt und Neko Switch sicher verwendet werden kann . Aus diesem Grund müssen Drawstrings verwendet werden.